Just my life

  Startseite
  Archiv
  Me
  Lieblings...
  Jungschar und meine Freunde dort :)
  Internet sei dank :)
  Was zum Lachen? XD
  Ein Gespräch zwischen Leben und Tod
  Langeweile?!?
  Zitate aus meinem Leben :)
  Fasnacht
  Prometheus
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Sasü's Blog
   Katrüün's Blog
   Honey's Blog
   Potter's Blog
   Haaneburgeli Site
   Karin
   Martina
   Mari's Blog
   ambra's Blog
   July's Blog
   Tonksis Blog
   Cho's Blog



http://myblog.de/fabsch

Gratis bloggen bei
myblog.de





Wieder einmal eine Franz Stunde. Wir sitzen dan. Die Franzlehrerin meint "Jette un coup d'oeil sur la feuille"

Ich zu Judith: "Hast du gehört, du sollst hier ein coupe d'oeil drauf werfen" *aufs Blatt zeig*

Judtih: "Nein, jetzt muss ich zuerst hierrein ein coupe d'oeil scheissen" *auf ihr Etui zeigt*

Fabi bricht in Gelächter aus.

Der Witz daran ist das scheissen, das ist kein Schreibfehler von mir *grisnel*

3. Stunde am Morgen, Französisch. Uns wird gerade der Unterschied zwischen Qu'est-ce que und qu'est ce qui erklärt. Plötzlich überkommt es mich *gg* und ich fange an, wie immer, Judith zu nerven ^^. Diese schnappt sich einen Stift und schreibt auf den Tisch

"Halt den Mund".

Meine Wenigekeit grinst und schreibt "Jawohl, sevi".

Judith guckt verständinslos also schreib ich weiter "das sagt Jack Sparrow, gespielt von Johnny Depp, in Fluch der Karibik"

Judith guckt weiter verständinslos und greift nach einem Stift. "Du hast eine Sauschrift"

"Merci gleichfalls" kommt es von mir. Meine Wenigkeit seufzt auf, nimmt ein Blatt und schreibt also alles nochmals schön auf.

Stille, aufmerksames Zuhören. Die Französisch Lehrerin erklärt gerade was zum Wort Quoi, ich finde gefallen daran, (endlich wieder etwas gefunden um Judith zu ärgern *gg*) "Quoi" schreib ich also aufs Blatt.

Sie schreibt "Du hast doch keine Sauschrift"
ich antworte "Eben, das habe ich schon gewusst." Lachen, Stille *gg*.

Während der Franzstunde wendet sich das Thema dem Aufsatz zu, den wir schreiben mussten. Eine Bildschbeschriebung. Die Franzlehrerin. "Es heisst immer "sur l'image" Ich nehme das Blatt und schreibe gross "SUR" drauf. Augenverdrehen von Judith neben mir.

Die Franzlehrerin: "Vous avez tout sur la feuille" Fabienne schreibt das aufs Blatt und fügt noch ein "sevi" an.

Judith schnappt sich das Blatt und schreibt "Weisst du was du mich kannst, ich mag nicht mehr, willst du mich nicht dispenzieren bis zur Matur?"

Ich: "Abgelehnt, du musst arbeiten"

Sie: "Ist mir aber egal ätsch" I
Ich: "Das geht aber nicht, also wirklich"

Sie: plötzlicher Themenwechsel: "Mach deine a's zu und deine c's und e's kann man auch nicht unterscheiden." Da wären wir also wieder bei meiner Schrift *gg*.

Ich: "ay ay"

Judith beginnt zu singen, irgendwas von Puert Rico *gg*.

Karin mischt sich ein und schreibt aufs Blatt: "Ja ja, da sieht man mal wieder, wie reif und erwachsen wir ja schon sind. Man könnte nicht denken, dass ihr in 1.5 Wochen die Matur schreibt"

Ich: "Judith hat angefangen" ein Läuten, die Stunde ist beendet.

Also, wenn ihr das jetzt wirklich bis dahin gelesen habt, dann ist euch bestimmt langweilig *gg* Ihr müsst es auch nicht verstehen ^^. Für alle Schweizer, die das lesen: Denkt euch den ganzen Dialog in Schweizerdeutsch *gg*.

Ich wurde angewiesen, hier noch mehr Dinge rein zu tun *gg* Also, wir sitzen in der Mathe Stunde. Es gibt gerade eine Repetition von Folgen und Reihen. Der Mathelehrer meint "Gut, jetzt wollen wir also das n-te Glied besprechen" die Klasse hört aufmerksam zu. Plötzlich sagt der Mathelehrer "Also das hat nichts mit einer Ente zu tun. Also nicht das Glied einer Ente." Die Klasse beginnt zu lachen.

Dann, klein Fabi sitz in der Geschichtsstunde. Es läutet und sie will aufstehen. Doch da meint der Lehrer: "Also, wegen der Prüfung , die wir nächste Stunde hätten, die schreiben wir nicht. Wir brauchen noch mehr Zeit für den Unterricht. Ich muss sie aber darüber aufklären, dass sie das Recht auf diese Prüfung hätten. Wenn also jemand Lust hat, oder masochistische Züge aufweist soll er sich melden"

Eine weitere Geschichtsstunde. Im Zimmer herrscht das absolute Chaos. Der Lehrer kommt hinen (mann muss dazu anmerken, wir gerade China behandeln). Er blickt sich um und rümpft die Nase. Dann fängt er an die Sachen auf seinem Tisch in eine Ecke zu schmeissen. Währenddessen meint er "also Konfuzius würde sich im Grab umdrehen, wenn er das hier sehen würde. Die Chinesen, die ja grossen Wert auf Ordnung legen.



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung